Aktion bei rotolog.de: Small für Micro

25.11.2013 13:28

Die Logbuchwerkstatt in Magdeburg, bekannt für ihre tollen rotolog-Logbücher, schafft den Filmdosen-Micro ab ... naja ... zumindest trägt sie dazu bei. In der Aktion "Small für Micro" gibt es, solange der Vorrat reicht, im Tausch für einen Micro den gerade eingeführten Small mit dem neuen rotolog-e500-Logbuch! Zum Preis von nur 3,49 EURO erhält man 1x e500 Logbuch, 1x XXL-Petling, 2x Deckel (dabei einmal FTF) und 1x Logstift. Wichtig: Bei der Bestellung muss der zum eingetauschten Micro gehörende GC-Code (am besten im Format http://coord.info/gcxxxx) angegeben werden. Nach dem Tausch bitte nicht vergessen, auch das zum Micro gehörende GC-listing in Small zu ändern.

Das neue e500 Logbuch in halbiertem Maß auf 160g/m² Papier besitzt auf der ersten Umschlagseite ein FTF-Fenster, durch das man schon bei Entnahme des Logbuches erkennen kann, ob der "First to find" bereits gefallen ist. Dort ist auch der eingetragene GC-Code zu sehen. Eine rotolog-Seriennummer ist obligatorisch. Neu ist beim e500, das auf der zweiten Seite mit einem normalen Stift der Cachename sowie Owner und GC-Code eingetragen werden kann. Das Herzstück des Logbuches besteht wie immer aus dicken Logseiten mit genug Platz für beidseitige Beschriftung.

Die hintere Umschlagseite enthält eine Stash-Note auf Englisch, die auch durch den Cachebehälter gelesen werden kann. Hiermit wird gewährleistet, dass ein ungewollter Finder weiß, was er denn da entdeckt hat.

Wie immer auch hier das rotolog-Prinzip: Zum Loggen nimmt man das Buch heraus, dreht die erste Umschlagseite zur Seite und sucht den letzten Eintrag durch leichtes Aufblättern. Dann wird der schon beschriebenen Block ebenfalls zur Seite gedreht, um dann (nach dem Check der Rückseiten) im nächsten freien Feld zu loggen. Danach wird das Buch wieder eingedreht und im Cache verstaut.

Hier geht es direkt zur Sonderaktion: Aktion "Small für Micro"